View large Map
Distance: 0km

Hallo und liebe Grüße nach Deutschland,

es ist unser letzter Tag in Neuseeland. Heute Abend sitzen wir wieder im Flugzeug und müssen dieses schöne Land leider wieder verlassen.

Auckland hat ein Aquarium. Das ist doch eine tolle Sache für den letzten Tag. Wir haben online recherchiert wie man da hin kommt. Gehen zu Fuß zu der entsprechenden Bushaltestation. Dort wird allerdings gerade gebaut. Netterweise wird vor Ort Hilfspersonal eingesetzt, das den aufgeschmissenen Touristen weiter hilft die richtige Alternative zu finden. So finden wir dann doch noch einen anderen Bus der uns bis zu dem Aquarium bringt. Wir fahren eine knappe halbe Stunde.

Im Aquarium wird dann leider relativ schnell klar: das ist leider nicht das Richtige. Die primäre Zielgruppe sind eher kleinere Kinder. Alles ist eher mit einfachen Lerninhalten aufgemacht. Am spannendsten waren die Pinguine. Viel Platz haben die Tiere allerdings auch hier nicht. Wir gehen also eher zügig durch die Anlage hindurch.

Dann geht es wieder mit dem Bus in Richtung Stadtmitte. Der Ausflug war leider nicht besonders lohnenswert. Damit haben wir genug Zeit ein frühes Abendessen einzunehmen und dafür nochmal ins Ellis Stables, dem Foodcourt unseres Vertrauens.

Und dann ist das Ende auch schon gekommen. Zurück zum Hotel. Die Koffer abholen. Dann noch ein paar Meter die Straße hinunter. Hier fährt der Busshuttle aus dem Stadtzentrum zum Flughafen.

Und dann heißt es „Auf Wiedersehen!“ Vielen Dank Auckland, vielen Dank Neuseeland. Du warst gut zu uns. Vielen Dank liebe fette Elke für drei unglaubliche tolle Wochen am anderen Ende der Welt.

cheers.
Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.