Fahrstrecke heute: 37mls (59km)
Fahrstrecke gesamt: 4762mls (7619km)

Unser letzter Tag ist gekommen. Heute Abend werden wir im Flieger in Richtung Deutschland sitzen. Bis 16h müssen die Bikes abgegeben sein.

Es geht noch einmal quer durch die Stadt zum Hollywood Blv. Einmal Sternchen zählen und von dutzenden Leuten anquatschen lassen ob wir nicht eine Sightseeingtour machen wollen – wir wollen nicht. Nach den Standardfotos noch einmal durch die Stadt an Beverley Hills vorbei in Richtung Santa Monica, Eddie muss das ja auch noch mal gesehen haben. Schnell noch 2 T-Shirts shoppen und dann heißt es auch schon wieder „Auf die Moppeds zur Abreise“.

Den guten Mann bei der Motorradabgabe konnte ich gut in ein Gespräch verwickeln, sodass es nicht zu sehr auf Kratzer am Tank geachtet hat. Die Bikes waren ja auch inzwischen dreckig genug. Nun heißt es in den nächsten Wochen ein Auge auf der Kreditkartenabrechnung zu haben.

Er meinte auch, dass die deutschen Motorradfahrer diejenigen wären die es richtig machen. Die meisten anderen leihen sich die Maschinen für einen oder nur wenige Tage aus um durch die Stadt zu fahren. Die deutschen die machen es richtig. 2, 3 oder gleich 4 Wochen. Richtige Touren. Die Landschaft und Weiten genießen. Fahren. Aber solche Strecken von 4600 Meilen kämen auch nicht allzu oft vor. Und dann war es das auch schon gewesen. Die Bikes sind abgegeben. Drei Deutsche stehen mit ihren Taschen am Straßenrand und warten auf das Taxi zum Flughafen. Es fährt ein kleiner Toyota Prius Hybrid vor – Willkommen und auf Wiedersehen USA.

cheers.
Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.