„Man müsste mal nach Schottland“ – dieser Satz fällt auch schon relative lange wenn es um Motorradtouren geht. Und nun steht Schottland auch endlich richtig auf der Agenda. Inzwischen umfasst die eigentliche Planung aber nicht mehr nur Schottland. Die Rundtour soll einmal im Uhrzeigersinn um die Insel führen. Der nördlichste Punkt wird vermutlich Inverness, dem Ort am nordöstlichen Ende von Lochness, sein. Rechnet man die Anfahrt bis nach Dover, UK, nicht mit ein, dann stehen aktuell rund 2.700km im Roadbook. Die An- und Abfahrt bis zur Fähre schlägt nochmals mit 1500km zu Buche. Wir werden sehen, was das Tacho am Ende tatsächlich sagen wird.

Wie üblich werde ich mir wieder Mühe geben regelmäßig von der Tour Bericht zu erstatten. An dieser Stelle finden sich dann – bei bestehender Internetverbindung – Updates und neue Bilder:

7 thoughts on “ Schottland Tour ”

  1. Moin Basti,
    Hab dies grade über Annas FB gefunden, viel Spaß. In Stonehenge haben wir vor 40 Jahren noch gezeltet und „Nachtwanderungen“ gemacht, das geht heute bestimmt nicht mehr.

  2. Lass sich das mal richtig abregnen, dann ist nächste Woche trocken ! Du musst dir echt mal Überzieher für deine Schuhe bei Louis ziehen. Das kann man ja nicht mit ansehen :-). Wieder mal megageile Bilder !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.