Wir wollten noch einen kleinen Urlaub machen. Einfach nur raus und ein wenig den Kopf frei kriegen. Inflation und aktuelle Preislage haben uns von einem Besuch in Irland abgehalten. Also wurde es dann doch wieder ein Besuch bei unseren nördlichen Nachbarn.

Und das ist überhaupt keine Notlösung. Natürlich bin ich bekennender Fan unserer nördlichen Nachbarn. Zwar, je nördlicher je besser. Aber so weit sind wir dann doch nicht gekommen. Und dann ist eine Hütte in Dänemark einfach unschlagbar unkompliziert und deutlich erschwinglicher im Vergleich zu den vier mal höheren Kosten die wir in Irland gehabt hätten. Es war scheinbar schon viel ausgebucht und die Übernachtungen einfach nicht gerade günstig. Was uns natürlich nicht davon abhalten wird, irgendwann auch noch einmal den Fuß auf eben jene Insel zu setzen.

Aber so bin ich erstmal nicht traurig drum. Denn unser diesjähriger Besuch, nach dem Dünenhopping 2021 wird das ja schon fast zu einem jährlichen Routineausflug, führt uns in den Nationalpark Thy an der nördlichen Nordsee-Küste, unmittelbar am Südende des Skagerrak.

View large Map
Distance: 0km

Wir werden eine Woche bleiben. Wir beginnen aber mit einem Besuch im Legoland in Billund. Ein bisschen Spaß muss sein. Mal gucken wie meine 30 Jahre alten Erinnerungen zur Realität passen.

Der Urlaub soll Urlaub sein. Große Blog-Beiträge sind daher nicht zu erwarten. Auf der anderen Seite war ich noch nie gut im Nichts-Tun.

cheers.
Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.