Tag eins der Reise .. besteht vor allem nicht viel aus der Reise. Heute packen wir noch und fahren erst am Nachmittag in Richtung Dänemark. Da Samstags der klassische Tag für Bettenwechsel ist, wird gerade Vormittags genug auf den Straßen los sein, so die Überlegung. Und da unser erstes Ziel noch gar nicht unser Ferienhaus ist, haben wir genug Zeit.

Unser Tagesziel heute heißt Vejle. Und das nicht weil wir unbedingt die Stadt sehen wollten, sondern einfach nur, weil Booking hier das günstigste Hotel im Umkreis zum Legoland angezeigt hat. Also einfach dem Navi nach zur Adresse des Hotels.

Ganz anders als in Kopenhagen ist die Stadt hier großflächig auch für Straßenverkehr geeignet. Überall kostenlose Parkplätze, zumindest für ein paar Stunden. So auch direkt vor unserem Hotel ein riesiger Parkplatz. Keine Altstadtromantik. Mehr so ein Gewerbepark-Charm.

Wir sind mit dem Auto noch nicht durch den Stadtkern gefahren, sondern über die Umgehungsstraßen zum Hotel gefahren. Wir haben also noch keinen besseren Blick auf das Zentrum bekommen.

Die Zimmer drinnen sprechen auch aus, dass die besten Zeit hier bereits vorbei sind. Es ist nicht dreckig. Aber man hat auch Verschleiß nicht repariert. Für uns erfüllt es seinen Zweck. Alle anderen Unterkünfte wären deutlich teurer gewesen. Den Preis nehmen aber viele mit. Wenig los ist hier nicht.

View large Map
Distance: 0km

Nachdem wir uns ausgebreitet haben und die Taschen aus dem Auto im Zimmer gelagert haben suchen wir uns etwas zu Essen. Und da hat das Hotel eine tolle Lage.

Durch das kleine Städtchen fließt ein kleiner Fluss. Vom Hotel geht es in 10 min Fußweg direkt am Fluss entlang zur Haupteinkaufstraße im Stadtkern. Wobei wir auch da nicht viel weiter in das Stadtzentrum hineingegangen sind. Wir machen an der ersten brauchbaren Station zum Essen halt. Heute kein Sightseeing mehr. Bis in den Hafen der Stadt schaffen wir es nicht.

Es ist also gar nicht so unwahrscheinlich, dass ich der Stadt mit dem Titel völlig Unrecht tue. Für eine Übernachtung ist die Stadt auf jeden Fall gut.

Mehr gibt es also auch gar nicht zu berichten. Ein kleiner Ausflug zum Essen. Ein netter Fußweg am Vejle River entlang. Und das Hotel wird seine Dienste tun. Und Morgen geht es dann von hier aus nach Billund. In ca. 25 min sollten wir von hier aus das Legoland erreicht haben. Danach wird es dann weiter gehen in Richtung Nationalpark Thy und unserem Ferienhaus für die kommende Woche.

cheers.
Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.