In Dubai sind wir eigentlich nicht das erste Mal. Nach mehreren Besuchen, bei denen wir aber den Flughafen bisher nicht verlassen haben und den „man müsste mal“ Kommentaren, sind wir dieses mal auch wirklich ins Land eingereist und haben den Flughafen verlassen.

Also auch dieses Mal ist es nur ein Zwischenstop. In ein paar Tagen geht es hier weiter auf die Seychellen. Aber immer wenn es weiter nach Osten geht, dann kommen wir hier vorbei. Die letzten Male ging es nach Thailand, Indien oder Indonesien.

Bisher haben wir die Stadt nur durch die Fenster im Flughafen gesehen. Und selbst bei schlechterem Wetter kann man von dort aus den Burj Khalifa sehen, das höchste Gebäude der Welt.

Auch wenn man sonst über Dubai liest, hört oder Bilder sieht, dann ist es ein Emirat und eine Stadt des Überflusses. Immer mehr und höher und schöner und das alles eigentlich mitten in der Wüste. Protz, Action und Überfluss. Also etwas das man sich mal ansehen sollte.

Gleichzeitig wird es in den letzten Reiseberichten auch als das am meisten überbewerte Reiseziel bewertet. Aber zum Glück gebe ich nicht viel auf Kritiken und gucke lieber selber.

View large Map
Distance: 0km

Ich bin gespannt was wir von der Stadt zu erwarten haben. Eigentlich ist das ja so gar nicht meine Klimazone. Aber man bewegt sich hier ja eh nicht zu Fuss und nur von einem klimatisierten Gebäude zum nächsten.

Einen kleinen Ausflug in die Wüste werden wir aber natürlich auch noch machen.

cheers.
Sebastian

1 thought on “ Vereinigten Arabischen Emirate, endlich mal in Dubai aussteigen ”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert