Nach dem Ausprobieren von Siebdrucken als „Handmade“ Aktion für die letztjährige Weihnachtspost wollte ich dieses mal wieder etwas digitales – irgendwas mit Audio – machen.

Herausgekommen sind dabei Weihnachtsbriefe, jeder enthält dabei ein Druck eines individuellen Frequenzmusters. Die Form der Muster wird bestimmt von den Frequenzen von von Tonspuren. Die Farbe der Muster dagegen von meinen eigenen Gehirnströmen.

gedankenmusik001

Für jeden Empfänger habe ich ein Musikstück ausgewählt. Teilweise habe ich vorher auch noch einen kleinen Weihnachtsgrüß eingesprochen. Dies zusammen oder nacheinander abgespielt ergibt die Tonspur.

Parallel zu der Aufnahme der Weihnachtsgrüße, bzw während des Vorbereitens für den jeweiligen Postempfänger, habe ich meine Gehirnwellen aufgenommen ( alpha-, beta-, gamma- und theta-Wellen ). Die gamma-Wellen übernehmen im fertigen Bild die Einfärbung des Frequenzmusters. Die Wellen ergeben allerdings nur eine Verschiebung im Farbraum. Ein eher rötliches Muster meint also nicht das ich von der Person schlechter denke, als von einer Person mit eher grünlichem Muster.

Das resultierende Frequenzmuster, dass über die Zeit animiert ist und sich im 3D Raum bewegen lässt, ist damit nicht nur ganz individuell unterschiedlich für jeden Briefemfänger, sondern auch 100% persönlich, da sozusagen mein Gehirn direkt im Bild steckt.

Wer von mir keine Post bekommen hat, der kann folgenden Link benutzen um sich das Ergebnis dennoch anzusehen: http://nonstatics.com/xmas2013/

Angezeigt werden kann dieses Experiment derzeit leider nur im Chrome-Browser. Wer den gerade nicht zur Hand hat, hat hier einen Eindruck wie das Ganze aussehen könnte:

 

3 thoughts on “ Gedankenmusik – Weihnachtsgrüße 2013 ”

  1. Hey Sebastian,
    habe mich echt über deine Karte gefreut, und dann noch eine Geek-On/Off/Cross-Xmas-Greets-Karte. Coole Aktion. Versuche noch gerade, die Gehirnfarben zu analysieren ;-) Cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.