Eigentlich wollte ich schon lange mal im Miniatur Wunderland gewesen sein. Ich habe bisher noch nicht meine Leidenschaft für den Modellbau entdeckt. Ich habe aber einmal einen kleinen Ausschnitt einer Doku im Fernsehen gesehen. Und als Techniker Schrägstrich Bastler muss man von den hunderten Kilometer Kabeln und Steuerungselektronik schon begeistert sein.

Auf der andere Seite mache ich mit meinem Aquascaping nichts anderes als, in dem Fall Natur, auf kleinem Raum nachzubauen. Von daher ist vielleicht eine gewisse Grundbegeisterung dann doch vorhanden.

Man kann auf jeden Fall einen ganzen Tag damit verbringen die ganzen kleinen Arrangements anzusehen und die vielen kleinen verstecken Szenen und Späße der Erbauer zu finden. Es bleibt am Ende des Tages ein großer Respekt vor der Geduld so viele Figuren, Gebäude, Fahrzeuge und Landschaften zusammenzusetzen und zu arrangieren. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.