Webinale 2011

Endlich habe ich es mal geschafft zur webinale nach Berlin zu kommen. Drei Tage Web Von-Bis bei gutem Essen und interessanten Themen – so der Plan.

Die Eröffnungs Keynote kommt von Peter Schaar, dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, und damit dem beruflichen Feind von Google. So versteht er seine Aufgabe aber zum Glück nicht. Auch die Keynote war natürlich keineswegs der Aufruf alle tollen Apps einzustellen. Er wollte das Bewusstsein für den Datenschutz und die Selbstbestimmung des Users schaffen. Datenschutz gehört mit an den Anfang der Anwendungsentwicklung und nicht in irgendeine Phase nach dem Livestart – “Da war ja was”.

Start-up-Karussell: Innovative Multi-Device-Lösungen:
Hier gabs zweimal ein Startup für digital Publishing für verschiedene Tablets, einen Geo-Location Dienst zum Freunde finde und Prämien bei Check-Ins kassieren und wahwah.fm. Letzteres hat mich offensichtlich überzeugt, weil es genau die Komponente abbildet die mir bei grooveshark.com noch fehlt: Zusammen musik hören. Der User stellt seine Playlist mit seiner eigenen Musik zusammen ( auch die eigene Musik hochladen oder entsprechende Musikportale einbinden – derzeit nur Soundcloud ) und stellt das dann als eigene Radiostation zusammen. Die verbundenen Freunde können dann zusammen die gleiche Musik hören und sich entsprechend dazu auch austauschen. Die iPhone App befindet sich im Review. Überzeugt!

Gallery

img_5549_gs IMG_3950 IMG_3851 Untitled_Panorama64 Untitled_Panorama11 img_0407 IMG_3568_grey IMG_1059 IMG_6091 img_0427 Untitled_Panorama62 IMG_6698

Latest Comments

Latest Article

Categories

del.icio.us