Archive for category: Conference

OFFF – Barcelona

Dieses Jahr habe ich das erst Mal zum OFFF Festival nach Barcelona geschafft. Da lässt es sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Man bekommt nicht nur eine großartige Konferenz zu sehen sondern auch eine großartige Stadt. Und spätestens wenn man einen kleinen Architektur-Fabel entwickelt hat, ist hier in Barcelona mehr als richtig.

Auch wenn ich mich rein praktisch eher als Developer sehen muss, gehöre ich auf jeden Fall auch in die Kategorie “Creative” und fühle mich dann auch auf dieser, vielleicht eher als Design-Konferenz zu bezeichnenden Veranstaltung, sehr wohl.

Bisher habe ich keine Unterscheidung zwischen “Main-Titles” und “Opening-Titles” gemacht. Jetzt weiß ich sehr wohl, dass das unterschieden werden muss um mehr Möglichkeiten für kreative Filme zu bieten. Und es sind wirklich beide sehr sehenswert

“OFFF 2013 Main Titles by From Form”

beyondTellerrand 2013

Zum zweiten mal fand die beyondTellerrand jetzt im voll besetzten (kleinen Saal) des Düsseldorfer Capitol Theaters statt. Auch wenn man sich die Tickets kaufen kann auch ohne zu wissen wer vielleicht interessantes spricht, konnte man sich auch dieses mal auf ein gutes Line-Up freuen.

beyondtellerrand

Leider waren sich die meisten Speaker sehr einig, was aktuell interessante Themen anbelangte. So drehten sich doch die meisten Vorträge um Responsive Design. Egal ob es eine etwas technischere Betrachtung war oder mehr aus der Sicht eines Designers/ Konzeptioners. Ein etwas breiteres Programm wäre toll gewesen.

Dennoch gab es drei mehr als hervorragende Vortrag:

beyond tellerrand conference 2012

beyond tellerrand 2012 recap from beyond tellerrand on Vimeo.

Am 19. und 20. November hat Marc Thiele wieder einmal seine beyond Tellerrand Konferenz in Düsseldorf veranstaltet. Dieses mal im Capitol Theater ( zumindest die Vorträge, die Workshops am dritten Tag fanden im Jacobihaus statt ).

Für eine sehr spannendes Lineup für diese Single-Track Veranstaltung war durchaus gesorgt. Allerdings schien der erste Tag sehr Typo lastig zu sein. Nicht, dass das kein spannendes Thema ist, aber es schien mir subjektiv an dem Tag zu viel.

#r2bCreative Brighton 2012

Nach der Ankündigung von John im letzten Jahr, dass es das letzte Jahr der altehrwürdigen “Flash on the Beach” Konferenz sein würde, waren sicher viele gespannt auf das was uns dieses Jahr erwarten würde. Das erste Mal stand die Konferenz unter dem Titel “Reasons to be Creative”. Während die “Flash on the Beach” auch eher unter dem Titel “Konferenz” lief bzw. beworben wurde, fand sich bei John Ankündigungen das erste Mal der Begriff “Festival”.

BeyondTellerrand Play 2012

Hallo und humppa nach Norddeutschland.

Dieses mal trägt die ehemalige Flash Forum Konferenz (FFK) das erste mal den Namen BeyondTellerrand Play (#btplay). Das soll natürlich keinesfalls die Abkehr von Adobes Flash Technologie bedeuten, aber die Konferenz beheimatet schon seit je her weit mehr als nur Flash. Dem sollte nun auch in einem anderem Namen Rechnung getragen werden.

Create. Art and Technology

Ein Wochenende zu Gast in Berlin, auf der “Create. Art and Technology“. Das erste Mal wird dieses Treffen abgehalten um die kreativen, digitalen Ideen in die reale Welt zurückzuholen.

Das Internet ist eine Fabrik. Eine Idee, ein paar Klicks, fertig ist das Produkt – wenn man weiß, wie es geht.

Materialien von Pappe bis Acrylglas, elektronische Bauteile und digital gesteuerte Produktionsmaschinen sind heute jederzeit verfügbar, Wissen wird in Netzwerken open source generiert.

Doch das Wichtigste sind Menschen, die kreativ und hartnäckig ausprobieren und immer wieder neu kombinieren. Erst dadurch entsteht das Neue, Einzigartige, Sinnvolle.

Create. Art and Technology bringt diese Menschen zusammen.
Vom 4. bis 6. November 2011 treffen sich in Berlin Künstler, Hacker und Designer, Produzenten, Bastler und Ingenieure.

Etwas anders als gedacht, aber trotzdem sehr spannend, (vielleicht hätte ich auch die Beschreibung genauer durchlesen sollen) waren die Vorträge auf der Create. Art and Technology alle male. Frank Spenling stellt z.B. unter dem Titel “Vom Mock-Up zum Stress-Test: Roboter im Ausstellungsdesign” die Arbeit des Ausstellungsbauers Archimedes vor.

Adobe MAX 2011 – L.A.

Hallo und Humppa! nach Deutschland,

vorweg einmal vielen Dank an Adobe, dass ich dieses Jahr die Eintrittskarte zur Adobe MAX für mich kostenlos gab.

Auch wenn es in diesem Jahr nicht so einen großen Hype um neue Ankündigungen zur MAX im Vorwege gab wie im letzten Jahr, sollte es doch zumindest eine Reise nach L.A. Wert sein. Zumindest das Opening der ersten Keynote auch rein von der Show her sehr überzeugt. Mit 48 HD Beamern wurde hier eine große Show auf eine riesiege Leinwand im Nokia-Theater gebracht:

FOTB 2011 – Brighton

Hallo und Hummpa! nach Deutschland,

von meiner erster Flash on the Beach Erfahrung im letzten Jahr immer noch schwer begeistert gab es natürlich kein Halten mehr und ich musste auch in diesem Jahr nach Brighton fahren. Laut ankündigung sollte es viele neue Speaker gebe die es noch nicht auf der FOTB zu sehen gab, also ein guter Grund.

FOTB2011 MAIN TITLES from GMUNK on Vimeo.

Webinale 2011

Endlich habe ich es mal geschafft zur webinale nach Berlin zu kommen. Drei Tage Web Von-Bis bei gutem Essen und interessanten Themen – so der Plan.

Die Eröffnungs Keynote kommt von Peter Schaar, dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, und damit dem beruflichen Feind von Google. So versteht er seine Aufgabe aber zum Glück nicht. Auch die Keynote war natürlich keineswegs der Aufruf alle tollen Apps einzustellen. Er wollte das Bewusstsein für den Datenschutz und die Selbstbestimmung des Users schaffen. Datenschutz gehört mit an den Anfang der Anwendungsentwicklung und nicht in irgendeine Phase nach dem Livestart – “Da war ja was”.

Start-up-Karussell: Innovative Multi-Device-Lösungen:
Hier gabs zweimal ein Startup für digital Publishing für verschiedene Tablets, einen Geo-Location Dienst zum Freunde finde und Prämien bei Check-Ins kassieren und wahwah.fm. Letzteres hat mich offensichtlich überzeugt, weil es genau die Komponente abbildet die mir bei grooveshark.com noch fehlt: Zusammen musik hören. Der User stellt seine Playlist mit seiner eigenen Musik zusammen ( auch die eigene Musik hochladen oder entsprechende Musikportale einbinden – derzeit nur Soundcloud ) und stellt das dann als eigene Radiostation zusammen. Die verbundenen Freunde können dann zusammen die gleiche Musik hören und sich entsprechend dazu auch austauschen. Die iPhone App befindet sich im Review. Überzeugt!

Social Media Conference 2011, Hamburg

Social Media ist ja gerade noch im Umfeld von großen Unternehmen ein heißes Eisen. “Facebook. Müssen wir auch machen!” – aber wie ? Was bringt das ? Wie kann ich das messen ?

Weil ich ja so gerne auf Konferenzen gehe um was anderes zu sehen ist die Social Media Konferenz ein toller Anlaufpunkt gewesen. Wie immer: Es kochen alle nur mit Wasser und haben überraschender Weise genau die gleichen Probleme. Fast alle, ein paar bekommen das schon jetzt ganz gut hin, für die funktiert das einfach.

Von daher waren es allg. weniger die Fachvorträge die mich begeistert haben, sondern die Beispiele aus dem realen Leben, die vorgestellt wurden. So z.B. der bekannte Otto-Model Contest. Da läuft es dann eben mal anders als man sich das gedacht hat – social eben. Aber wenn man mit dem Kunden, der im Social Web ja gar nicht mehr so strickt Kunde ist, sondern vor allem ein Kommunikationspartner, ehrlich umgeht und das ganze dann auch mitträgt, kann man eigentlich nur gewinnen.

Google Developer Day 2010

Dieses Jahr habe ich es endlich mal wieder geschafft zu den Google Developer Days zu kommen. Veranstaltungsort dieses Mal in München. Die größte Enttäuschung gabs es gleich am Eingang – ein Massenevent, ohne repräsentatives T-Shirt für jeden Teilnehmer – welche Veranstaltung kommt heute noch ohne T-Shirt aus ?

Die Agenda ( http://www.google.com/events/developerday/2010/munich/agenda.html ) lässt einem natürlich wieder die Qual der Wahl. Auch wenn ich zur Keynot nicht rechtzeitig gekommen bin, soll es wohl stark Android lastig gewesen sein – wer kann es Google verübeln.

FOTB 2010 Brighton

Gleich vorweg: Meine erste Flash on the Beach Erfahrung wird definitiv nicht meine letzte bleiben – das ist sicher! John schafft es auf beeindruckende Weise hochkarätige und interessante Speaker zusammenzutragen, die die gesamte Konferenz zu einem inspirierenden Erlebnis für Entwickler und Kreative generell werden lässt. Ganz egal ob man sich dann auch noch mit Flash beschäftigt oder nicht ( auch wenn Flash natürlich ganz klar der Grund und der Fokus der Veranstaltung ist ).

Die FOTB fand im Brighton Dome und näherer Umgebung statt. Es gab bis zu vier parallele Sessions. Für alle die, die keinen Workshop am Sonntag gebucht hatten fing es Montag morgen mit dem Check-In an. Wäre schön gewesen hätte man sein Mobiltelefon auf UK-Zeit umgestellt. Dann hätte man noch ausschlafen können und wäre nicht eine Stunde zu früh.

Nicht nur der Brighton Dome ( ein altes Theater mit entsprechend größer Bühne und klasse Sitzen ) machte gleich zu Beginn Eindruck. Auch das Opening-Video lässt das kreative Herz höher schlagen:

JSCONF 2010, Berlin

Hallo und Humppa nach Norddeutschland,

Endlich darf ich mal wieder raus. Dieses mal zur JavaScript Conference Europa ( jsconf.eu ) nach Berlin. Die Tickets ware relativ schnell ausverkauft – es sollte auch bewusst klein gehalten werden. Insgesamt wurde knapp 200 JS-Fans Eintritt gewährt. Man merkte auch recht schnell, dass es sich wirklich um eine europäische Konferenz handelte. Deutsche Sprache war eher die Außnahme.

Die Keynote von Dion Almaer, Ben Galbraith ( ajaxian.com ) zusammengefasst: “Das Web ist gut und ganz wichtig in der Zukunft. Die JavaScript Performance wird besser. Ende” – war also recht übersichtlich.

Als Freund von dojo habe ich mich natürlich auf Peter Higgins ( @phiggins ) gefreut. Es gab nichts großes Neues. Mehr ein “Good Parts” Version von Peter Higgins.

Gallery

Untitled_Panorama109 IMG_4219_grey Untitled_Panorama64 IMG_3546 IMG_7561 IMG_2405 IMG_6093 IMG_3568_grey img_0407 IMG_4050 Untitled_Panorama15 img_0089

Latest Comments

Latest Article

Categories

del.icio.us